Sportschützengau Ingolstadt RWK-Leitung

 

Aktuelles!!

 

Meldeschluß für neue Mannschaften für, Um-und Abmeldungen für die nächsten Rundenwettkämpfe am 15.07.2018

aktuelle Rundenwettkampfordnung zum herunterladen < RWK-Ordnung >


Erleuterungen zu Schießerleiterungen:
Es sind Hilfsmittel nach der Schießordnung des BSSB von April-2012 in allen Klassen außer der Gauoberliga zugelassen.
Es dürfen maximal 2 Schützen einer Mannschaft ein Hilfsmittel nach BSS Schießordnung benutzen.
< Schiessordnung BSSB.pdf >

< Regeln für das Auflageschiessen >


Formular zur Mannschaftsmeldung oder Änderung für Rundenwettkämpfe < RWK-Meldung.pdf >

Formular zur Ergebnissmeldung < Ergebnismeldung.pdf >

Formular zur Ergebnissmeldung < Ergebnismeldung.xls >

Hilfe zur Stammschützenmeldung < Ergebnismeldung für ersten Durchgang.pdf >

 

RWK Online-Melder ist aktiv, Meldungen können abgesendet werden! ACHTUNG - Keine TESTMELDUNGEN absenden, da ihr sonst eventuell die echten Ergebnisse nicht mehr senden könnt!

Zugansdaten zum Online-Melder wie auf der Sportleitertagung bekannt gegeben! Daten können auch per mail bei mir abgefragt werden.

 

RWK-Ordung: Die Gauoberliga,schießt nach der RWK-Ordnung des BSSB (letzte gültige Fassung). Alle anderen Klassen ebenfalls und zusätzlich gültig die bayrische Schiessordnung. Besonders zu beachten ist Pkt. 2.3.4 der RWK-Ordnung, nach dem die Stammschützen einer Mannschaft mindestens 30% der Wettkämpfe bestreiten müssen. Neuste Fassung im Internet unter www.bssb.de! Auf- und Abstieg: Der Auf-und Abstieg wird in allen Klassen nach der BSSB-RWK-Ordnung geregelt (Siehe Pkt.4.1 und 4.2 der RWK- Ordnung. Punktgleiche Mannschaften (Auf- oder Abstieg) werden nach ihrem Ringschnitt gewertet. Prinzipiell steigt der Letzte jeder Klasse (Gauoberliga, Gauklasse Letzter und Vorletzter) ab. Allgemeine Probleme zu den Rundenwettkämpfen: Die Startzeit wird auf 19.oo Uhr festgelegt! In allen Klassen sind Schießerleichterungen nach der Sportordnung zulässig. In allen Klassen außer der Gauoberliga, Gauliga und der Gauklasse sind Schießerleichterungen nach der Schießordnung des BSSB zulässig. Ergebnismeldungen müssen spätestens an dem, dem Wettkampftag folgenden Sonntag 18.oo Uhr, eingehen! Der angegebene Schießtermin ist immer der jeweils Letzte, die Wettkämpfe können aber vorgezogen werden!